22.11.2018

Das mittelständische Unternehmen

 22. bis 24. November 2018 in Berlin

Die kompetente steuer- und gesellschaftsrechtliche Beratung mittelständischer Unternehmen setzt tiefgehende Spezialkenntnisse voraus, die oftmals den Blick auf ganzheitliche Problemlösungen verstellen. Dem wirkt die vorliegende Tagung entgegen. In den Generalthemen „Unternehmensgestaltung“, „Haftungsprobleme“, „Gesellschafter“, „Finanzierung“, „Bestandssicherung“ und „Das Unternehmen in der Krise“ führen hochkarätige Referenten aus Beraterschaft, Gerichtsbarkeit und Wissenschaft in zweieinhalb Tagen aktuelle Problemfelder rund um das mittelständische Unternehmen praxisnah zusammen. Den Teilnehmern wird dadurch eine souveräne Beratung auf sicherem Fundament ermöglicht. Dazu trägt auch die umfangreiche und aktuelle Arbeitsunterlage bei.

 

Leitung:

+ Dr. Heinrich Hübner, Rechtsanwalt, Steuerberater, Stuttgart

 

Referenten:

+ Dr. Heinrich Hübner, Rechtsanwalt, Steuerberater, Stuttgart

+ Thorsten Kontny, Regierungsdirektor, Finanzministerium NRW, Düsseldorf

+ Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, Bucerius Law School, Hamburg

+ Dr. Simon Weiler, Notar, München

 

Mitwirkende:

+ Prof. Dr. Alfred Bergmann, Vors. Richter am Bundesgerichtshof a.D., Karlsruhe

+ Prof. Dr. Roland Wacker, Vorw. Richter am Bundesfinanzhof, München

 

Veranstaltungszeiten:

22.-23. November: 09.00-18.00 Uhr

24. November: 09.00-12.15 Uhr

Dauer: 18 Zeitstunden - § 15 FAO

 

Die Anmeldung zum Seminar erfolgt über das Deutsche Anwaltsinstitut e.V.

zur Übersicht